IG Südumfahrung NEIN
Keine Autobahn im Leimental
  Logo der IG Südumfahrung Nein
 
 

Initiative "Keine Autobahn im Leimental" (2004)


Volksinitiative eingereicht!

Die nichtformulierte kantonale Volksinitative "Keine Autobahn im Leimental" gegen die weitere Planung der südlichen Umfahrung der Stadt Basel konnte Ende 2004 innerst kürzester Zeit mit 5500 Unterschriften eingereicht werden. Und inzwischen haben die Gemeindeversammlungen der vier am stärksten betroffenen Gemeinden ihre Gemeinderäte zur aktiven Opposition gegen die Südumfahrung verpflichtet.

Die aus dem Initiativkomitee hervorgegangene "IG Südumfahrung NEIN" hat nach einem Flyerversand im März 2005 über 1000 neue Mitglieder gewonnen.

Initiativkomitee

Matthias Zoller, Therwil, Präsident

Martin Brunner-Gobetti, Therwil
Thomas Gasser-Geiser, Oberwil
Christine Gorrengourt-Thüring, Ettingen
Silvia Gschwind, Therwil
Paul Gschwind-Brägger, Therwil
Gregor Gschwind-Kümmerli, Therwil
Jacqueline Halder-Perrenoud, Allschwil
Roman Heggendorn-Burgener, Therwil
Lukas Merkelbach, Allschwil
Paul Nussbaumer-Brino, Aesch
Daniel Schafer-Hollinger, Oberwil
Elisabeth Schneider-Schneiter, Biel-Benken
Oskar Stöcklin-Weber, Binningen



© 2004-2024 IG Südumfahrung NEIN
Neuigkeiten


AKTUELLES   
Gute Gründe...

Unverhältnismässig hohe Kosten – fehlender Nutzen
Die Gesamtkosten der Südumfahrung werden heute mit 1,2 Milliarden Franken angegeben. Aufgrund einschlägiger Erfahrung ist bekannt, dass bei einem rund 60%-igen Anteil an Tunnelstrecken die Kosten effektiv weit über 2 Milliarden Franken betragen werden. »»»
Florian Schweizer, Reinach:

«Ein solches Bauvorhaben steht in der heutigen Zeit wortwörtlich völlig quer in der Landschaft, führt es doch mitten durch Naherholungs- und Wohngebiet.»